Push 2 Check check pr P | MARIA HOLZ Protected by Copyscape Web Plagiarism Check

P

Phishing

Diebstahl empfindlicher, persönlicher Daten per E-Mail

Phishing ist ein englisches Kunstwort, das aus den Wörtern Passwort und Fishing gebildet wird. Phishing ist eine kriminelle Handlung, bei der die Täter versuchen, sensible, persönliche Daten eines Internetnutzers zu erhalten. Meistens tarnen sich die so genannten Phisher als vertrauenswürdiger Absender, versenden nach dem Zufallsprinzip E-Mails an unzählige Absender und fordern zur Eingabe von Bankverbindungen, Passwörtern oder sonstiger Login-Daten auf. Mit diesen Daten können sie sich dann als der eigentliche Nutzer identifizieren und großen Schaden anrichten, zum Beispiel Geldbeträge überweisen, Konten sperren oder neue Konten eröffnen. Kunden schützen sich am effektivsten, indem sie ihre Kontodaten nicht auf einer Website angeben, die ihnen unbekannt ist. Vor allem die PIN-Nummern von EC- oder Kreditkarten sollten nirgendwo angegeben werden. Viele Banken und Unternehmen weisen auch darauf hin, dass sie ihre Kunden niemals dazu auffordern würden, solche sensiblen Daten preiszugeben. Falls Kunden sich nicht sicher sind, können sie sich auch bei ihrer Bank oder ihrem Kreditinstitut informieren.

POP3

Abkürzung für Post Office Protocol Version 3

POP3 ist ein weit verbreitetes Internetprotokoll, dass das Abholen von E-Mails von einem Mailserver gewährleistet.

Preselection

Voreinstellung eines meist günstigeren Telefonanbieters für abgehende Telefonate vom Festnetzanschluss

Kunden haben die Möglichkeit, für alle abgehenden Telefonate von ihrem Festnetzanschluss einen alternativen Telefonanbieter als ihren Anschlussbetreiber auszuwählen und dann zu dessen Konditionen zu telefonieren. Hat der Kunde sich für einen Preselection-Anbieter entschieden, meldet er sich dort an. Der Anbieter übernimmt alle Formalitäten mit dem Anschlussanbieter des Kunden. Preselection können nur Kunden der Deutschen Telekom nutzen. Die Möglichkeit des Call-by-Call, also bei jedem abgehenden Anruf eine Vor-Vorwahl einzugeben, besteht auch bei Preselection weiter. Für Sonderrufnummern wie 0180, 0700 oder 0900 gelten die Preselection-Tarife nicht.

Provider

Telekommunikationsdienstleister, die Endkunden Internetzugänge verkaufen

Provider werden auch Service Provider oder Internet Service Provider (ISP) genannt. Im Unterschied zu Netzbetreibern verfügen Provider über keine eigene Netz-Infrastruktur. Provider kaufen sich bei einem oder mehreren Netzbetreibern ein und verkaufen dann deren oder auch eigene Tarife an Endkunden weiter.


Jetzt DSL Anbieter vergleichen


© HOLZ MMC 2006 - 2014 - DEUTSCHLANDS GROSSES VERGLEICHSPORTAL - ALLE VERGLEICHE POWERED BY TARIFCHECK24 AG