Push 2 Check check pr D | MARIA HOLZ Protected by Copyscape Web Plagiarism Check

D

Dämpfung

Minderung der Signalstärke während der Übertragung

Als Dämpfung wird auch der Energieverlust auf dem Weg vom Sender zum Empfänger beschrieben. Je länger also eine Leitung ist, desto größer auch die Dämpfung. Außerdem beeinflusst auch die Qualität des Leitungsmaterials die Signalstärke.

Datenrate

Bezeichnung für die Schnelligkeit einer Internetverbindung

Die Datenrate oder Datentransferrate ist eine digitale Datenmenge, die innerhalb einer bestimmten Zeitspanne über eine Leitung übertragen wird. Als Messeinheit werden Bits und Sekunden genommen. Je mehr Bits pro Sekunde übermittelt werden, desto höher ist die Datenrate bzw. Datentransferrate. Deshalb wird die Geschwindigkeit eines DSL Tarifs in der Regel in bit/s angegeben.

DFÜ

Abkürzung für Datenfernübertragung

Datenfernübertragung bezeichnet die Übermittlung von Daten zwischen zwei Rechnern, zwischen denen eine große Entfernung liegen kann. Die Datenübertragung bei einer DFÜ kann über verschiedene Medien und mit unterschiedlichen Technologien realisiert werden: über die Telefonleitung oder das Kabelnetz sowie per Glasfaser, Funk oder Satellit. Zur DFÜ benötigen die teilnehmenden Rechner entweder Steckkarten, ISDN-Modems oder DSL-Modems. Eine Internetverbindung wird oft mit einem so genannten DFÜ-Netzwerk gleichgestellt. Um ein DFÜ-Netzwerk aufzubauen, benötigen die Rechner allerdings ein DFÜ- oder Terminalprogramm.

Dialer

Bezeichnung für schädliches Programm, das durch automatischen Verbindungsaufbau enorme Kosten verursachen kann

Dialer waren ursprünglich als einfache, anonyme und schnell handhabbare Bezahlmethode gedacht, zum Beispiel für den Download von Softwareprogrammen aus dem Internet. In Verruf gerieten Dialer als unseriöser Anbieter begannen, unbemerkt vom Nutzer Dialerprogramme auf dessen Rechner zu installieren und automatisch ablaufen zu lassen. Diese Dialerprogramme wählten sich ohne Bestätigung des Nutzers ins Internet und verursachten enorme Kosten. Wer DSL nutzt, ist vor solchen Dialern allerdings sicher. Wenn Nutzer aber ISDN nutzen oder Telefon- oder Faxgeräte an die Leitung angeschlossen haben, ist Vorsicht geboten. Dann können sich Dialer über diese Geräte einwählen. Nutzer können sich mit Antivirenprogrammen oder spezieller Software gegen Dialer schützen.

Digital

Signalart bei der Datenübertragung

Im Gegensatz zur analogen Signalübertragung wird bei der digitalen Übertragung jedes einzelne Signal als ein bestimmter Zahlwert gesendet. Diese Zahlenwerte können nur aus 1 und 0 bestehen. Zwischenwerte wie 0,75 oder ähnliches gibt es nicht. Die Darstellung ist also eindeutig. Deshalb ist die digitale Datenübertragung nicht störungsanfällig und 'besser' als die analoge, bei der eletrkische Schwingungen übertragen werden, die durch zahlreiche Einflüsse beeinträchtigt werden können. Außerdem werden bei digitaler Signalübertragung Prüfbits integriert, um die Signalqualität zu erhalten bzw. zu verbessern.

Digitale Dividende

Die durch die Digitalisierung von TV und Rundfunk frei gewordenen Frequenzbänder

Durch die digitale Radio- und TV-Ausstrahlung werden nur ca. zehn Prozent der Bandbreite, die für die analoge Ausstrahlung nötig war, benutzt. Folglich sind bis zu 90 Prozent der Frequenzbänder frei geworden und können für andere Zwecke benutzt werden. 2010 wurden diese Frequenzen unter den Mobilfunkanbietern versteigert. Dank der neuen Frequenzen wird das Mobilfunknetz ausgebaut und für schnelles, mobiles Internet (LTE) genutzt.

Domain

Name einer Website

Die Domain von www.stromvergleichanbieter.info ist stromvergleichanbieter.info Sie benennt meist den Betreiber der Website. Eine Domain setzt sich aus einer Top-Level-Domain (TLD) und einer Second-Level-Domain (SLD) zusammen und ist Teil eines Uniform Resource Locators (URL). Die Domain ist auch eine Darstellung der IP-Adresse in Buchstaben. Die IP-Adresse von stromvergleichanbieter.info lautet  184.154.215.242, eine Zahlenfolge, die sich zwar kaum jemand merken kann, die aber notwendig ist, damit Rechner miteinander kommunizieren können. Deshalb kann jeder IP-Adresse eine Domain zugeteilt werden. Domains vereinfachen dem Nutzer also das Surfen im Internet.

Doppel Flatrate

Tarifart zum unbegrenzten Telefonieren im Festnetz und Surfen im Internet

Eine Doppel Flatrate ist eine Tarifart bei der durch einen monatlichen Pauschalpreis alle Kosten für unbegrenzte Internetnutzung und unbegrenztes Telefonieren ins deutsche Festnetz abgedeckt sind. Diese Tarifart hat sich mittlerweile als Standard durchgesetzt. Auf Strompreis Vergleich können Sie einfach und schnell viele günstige Doppel Flatrate Tarife vergleichen.

Download

Herunterladen und Speichern von Daten aus dem Internet auf einem Rechner

Bei einem Download (engl.: herunterladen) handelt es sich um einen typischen und häufig gebrauchten Begriff aus der EDV. Grundsätzlich spricht man immer bei einer Datenübertragung, bei der Daten empfangen werden, von einem Download. Nach dieser Definition fällt unter den Begriff beispielsweise sowohl das Abrufen der E-Mails als auch das Herunterladen von Dateien aus einem Netzwerk oder dem Internet. Das Gegenteil zum Download ist der Upload.

Downstream

Bezeichnung für die Datenübertragung bzw. für die Geschwindigkeit der Datenübertragung aus dem Internet

Der Downstream bezeichnet einerseits die Datenübertragung vom Netz bzw. Server zum Internetnutzer. Anderseits bezeichnet Downstream auch die Geschwindigkeit, mit der die Daten vom Netz/Server zum Nutzer übertragen werden. Bei DSL Tarifen wird der Downstream meist in kBit/s angegeben.

Drosselung

Verlangsamung der Übertragungsgeschwindigkeit einer Internetverbindung

Es gibt unterschiedliche Gründe, welche für eine Drosselung der Internetverbindung sprechen können. Im Bereich der DSL-Anschlüsse wird eine Drosselung der Datenraten immer dann vorgenommen, wenn es bei der aktuellen Datenrate zu ständigen Verbindungsabbrüchen kommt. Durch eine Senkung der Datenraten lassen sich in der Regel solche Probleme beheben, so dass eine dauerhafte Verbindung zum Internet bereitgestellt werden kann. Außerdem werden Drosselungen eingesetzt, um zu gewährleisten, dass allen Teilnehmern eines Netzes dieses zur Verfügung steht und es nicht nur von wenigen mit großem Datenaufkommen 'blockiert' wird. In vielen Tarifen für mobiles Internet wird eine Drosselung vorgenommen, wenn ein bestimmtes Datenvolumen im Monat abgerufen wurde. Beispielsweise wird dann eine UMTS-Verbindung auf eine deutlich langsamere GPRS-Verbindung herabgesetzt.

DSL

Abkürzung für Digital Subscriber Line

DSL (dt.: Digitaler Teilnehmeranschluss) ist eine digitale Übertragungstechnik für schnelle Internetverbindungen über herkömmliche Telefonleitungen und hat sich mittlerweile als Standard durchgesetzt. DSL wird daher auch als Highspeed- oder Breitbandinternet bezeichnet. DSL wird Verbrauchern in verschiedenen Geschwindigkeiten von DSL 2.000, 6.000, 16.000 oder 32.000 angeboten. Mittlerweile sind auch bereits Geschwindigkeiten von bis zu 50.000 kBit/s verfügbar. DSL gibt es in verschiedenen Varianten: ADSL, ADSL2+, VDSL, SDSL und HDSL.

DSL Speedtest

Geschwindigkeitsmessung der Internetverbindung

Mit einem DSL Speedtest können Nutzer die tatsächliche Geschwindigkeit ihrer DSL Verbindung testen. Außerdem werden ihnen bei einem Speedtest, wie zum Beispiel bei www.dsl-speedtest.de, auch schnellere Alternativen angeboten.

DSL Verfügbarkeit

Überprüfung der Verfügbarkeit eines Anbieters und/oder Tarifs an der eigenen Anschrift

Internet mit DSL Geschwindigkeit ist leider noch nicht überall in Deutschland verfügbar. Deshalb sollte jeder, der sich für einen DSL Anschluss entschieden hat, vor Bestellung des Tarifs einen Check machen, ob DSL an seiner Anschrift verfügbar ist. Am einfachsten geht das mit unserer DSL Verfügbarkeitsprüfung.

DSL Vergleich

Preis-/Leistungsvergleich unterschiedlicher DSL Anbieter und DSL Tarife

Bei einem DSL Vergleich werden in einem Online Vergleichsrechner verschiedene DSL Tarife von unterschiedlichen Internetanbietern miteinander verglichen. Für einen effektiven Vergleich sollten, wie bei STROMPREIS VERGLEICH, möglichst viele Tarife und Anbieter in den Vergleichsrechner integriert sein, damit der Kunde eine möglichst vollständige Übersicht bekommen kann. Um einen DSL Vergleich durchzuführeh, geben Nutzer ihre Ortsnetzvorwahl an und der Rechner vergleicht die Anbieter und deren Tarife, die für diese Ortsnetzvorwahl angeboten werden. Nutzer haben damit den enormen Vorteil, dass sie nicht mehr mühsam von einer Anbieter-Website zur nächsten surfen müssen um die unterschiedlichen Angebote zu vergleichen. Außerdem bekommen Kunden hier alle drei wesentlichen Komponenten für einen Tarifwechsel aus einer Hand: Tarifvergleich, Verfügbarkeitsprüfung und Tarifbestellung.

DSL-by-Call

Minutengenaue Abrechnung der Internetnutzung

Unter DSL-by-Call versteht man die minutengenaue Abrechnung der Internetnutzung bei einem Anbieter. Dazu muss der Kunde bei einem Anbieter angemeldet sein und kann dann mit seinen Login-Daten auf das Internet zugreifen. Diese Abrechnungsart eignet sich allerdings nur für Personen, die das Internet sehr selten nutzen.

DSL-Telefonie

Telefonie über Internet

Bei der DSL-Telefonie werden die Sprachsignale in ein digitales Format umgewandelt und per Internet übertragen (Voice over IP). DSL-Telefonie wird mittlerweile standardmäßig von fast allen DSL-Anbietern geführt. Sie empfiehlt sich für Personen, die häufig und lang im deutschen Festnetz telefonieren. Die Weiterentwicklung von VoIP, die bereits vielfach eingesetzt wird, ist das so genannte Next Generation Network.

DSL-Zeittarife

DSL Tarife mit minutengenauer Abrechnung

Die DSL-Zeittarife basieren auf einer minutenweisen Abrechnung für das Surfen im Internet. Es gibt DSL-Zeittarife, bei denen ein bestimmtes Kontingent an Freiminuten gratis zur Verfügung gestellt wird. Dieser DSL-Tarif ist aufgrund der günstigen Angebote an Flatrates schon fast vom Markt verschwunden.



Jetzt DSL Anbieter vergleichen


© HOLZ MMC 2006 - 2014 - DEUTSCHLANDS GROSSES VERGLEICHSPORTAL - ALLE VERGLEICHE POWERED BY TARIFCHECK24 AG