Push 2 Check check pr WSB engagiert sich bei Schüler-Aktionstag "genialsozial-Deine Arbeit gegen Armut" Protected by Copyscape Web Plagiarism Check

WSB engagiert sich bei Schüler-Aktionstag "genialsozial-Deine Arbeit gegen Armut"

WSB engagiert sich bei Schüler-Aktionstag "genialsozial-Deine Arbeit gegen Armut"

Werbepause

ANZEIGE TAGESGELD-sAnzeige: Strom-und Gaslieferant heute noch wechselnMororrad - VersicherungAnzeige KFZ VersicherungANZEIGE SPRACHEN24-s

Dresden (iwr-pressedienst) - Bereits zum dritten Mal nahm die WSB Unternehmensgruppe am sachsenweiten Aktionstag "genialsozial" teil. Am 17.07.2012 bot die WSB Neue Energien GmbH Schülerinnen und Schülern damit die Möglichkeit, ihre soziale Tätigkeit mit einem Einblick in die zukunftsweisende Branche der erneuerbaren Energien zu verknüpfen.


Das bei der WSB Neue Energien GmbH im Rahmen der Ein-Tages-Jobs erwirtschaftete Geld wird direkt an die Sächsische Jugendstiftung, die die Aktion "genialsozial" bereits zum achten Mal durchführt, überwiesen. Mit Hilfe der Spendengelder sollen im Jahr 2012 drei Projekte in Indien (Errichtung von Schlafräumen für Mädchen in einem Kinderheim), Guyana (Förderung der Ausbildung für straffällig gewordene Jugendliche) und in Tansania (Bau einer Oberschule für körperbehinderte Jugendliche) unterstützt werden.


"WSB unterstützt bereits seit vielen Jahren verschiedene soziale Projekte.  Deshalb freuen wir uns, auch in diesem Jahr wieder am Aktionstag "genialsozial" teilzunehmen und den engagierten Schülerinnen und Schülern bei Ihrem Ziel, sich mit ihrer Arbeit für gemeinnützige Projekte einzusetzen, behilflich zu sein", erklärt Peter Müller, Geschäftsführer der WSB Neue Energien GmbH.

 

Über die WSB Unternehmensgruppe:

Die WSB Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Dresden kann auf langjährige Erfahrung im Bereich der Projektplanung für Windenergie und Photovoltaik zurückblicken. Bereits 1996 gründete der heutige Geschäftsführer Andreas Dorner gemeinsam mit seinem Vater Achim Dorner eine Ingenieurgesellschaft, die sich bis heute zu einem europäischen Konzern mit 200 Beschäftigten entwickelt hat. 


Die Bilanz ist beachtlich: über 470 MW installierte Nennleistung und mehr als 670 Mio. Euro wurden in Erneuerbare-Energien-Projekte investiert.


Dabei deckt das Familienunternehmen die gesamte Wertschöpfungskette ab:

Von der Standortsuche über die Planung und Konzeption bis zur Finanzierung, Realisierung und den Verkauf der Projekte kommen alle Leistungen aus einer Hand.

 

Dresden, den 18. Juli 2012


Strompreis Vergleich









© HOLZ MMC 2006 - 2014 - DEUTSCHLANDS GROSSES VERGLEICHSPORTAL - ALLE VERGLEICHE POWERED BY TARIFCHECK24 AG