Push 2 Check check pr Sonnenstrom vom eigenen Dach mit juwi Home Power auch nachts nutzen Protected by Copyscape Web Plagiarism Check

Sonnenstrom vom eigenen Dach mit juwi Home Power auch nachts nutzen

Sonnenstrom vom eigenen Dach mit juwi Home Power auch nachts nutzen

 

•   Intelligentes Batteriekonzept auf Intersolar vorgestellt

•   Wichtiger Schritt hin zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit von Netzbetreibern

•   Basismodell ab 9.900 Euro

 Werbepause

Anzeige: Strom-und Gaslieferant heute noch wechselnANZEIGE SPRACHEN24-sAnzeige KFZ VersicherungAnzeige Kredit valid 30.06.2012Mororrad - Versicherung

München/Wörrstadt (iwr-pressedienst) - Darauf haben energie- und umweltbewusste Hausbesitzer lange warten müssen: Ein intelligentes Speichersystem, das selbsterzeugten Strom aus erneuerbarer Energie rund um die Uhr verfügbar und so jeden Betreiber einer Dachsolaranlage ein Stück unabhängiger von den Strompreisen der großen Netzbetreiber macht. 


"Für weniger als 10.000 Euro bieten wir ein Gerät zum individuellen Energiemanagement an, das die Nutzung jeder privaten Solaranlage deutlich verbessern kann", sagt Sven Albersmeier-Braun bei der Vorstellung von "juwi Home Power" auf der Fachmesse "Intersolar" in München. Dank Hochglanz-Klavierlack-Design mit Touchscreen-Display und Steuermöglichkeiten über Internet und Smart Phone-App hat die pfiffige Sonnenbatterie zudem auch noch das Potential zum Lifestyle-Produkt.


Kleiner als ein handelsüblicher Wäschetrockner ist die von den Experten der juwi Research & Development GmbH und Co. KG, einer Tochter des Wörrstädter Projektentwicklers für erneuerbare Energien, weiterentwickelte Prosol Sonnenbatterie ein technisches Wunderwerk. Angeschlossen an eine PV-Anlage bietet juwi Home Power ein ausgefeiltes Energiemanagement.


Ein auf die individuellen Verhältnisse jedes Haushalts abstimmbares Computerprogramm sorgt dafür, dass der von der Solaranlage erzeugte saubere Sonnenstrom jederzeit optimal genutzt wird. "Vorrang hat der direkte Verbrauch", erklärt Albersmeier-Braun das Home Power-Prinzip. Per "Smart Home Funktion" können Geräte wie Gefriertruhe, Waschmaschine, Trockner oder Geschirrspüler exakt dann eingeschaltet werden, wenn die Solaranlage den meisten Strom erzeugt.


An zweiter Stelle in der "Stromverteil-Hierarchie" steht das Speichern in der Batterie. Diese Energie kann jederzeit wieder abgerufen werden.  Albersmeier-Braun: "Tagesthemen, Sport-Studio oder einen späten TV-Film mit Sonnenstrom anschauen ist dann kein Problem mehr." Nur wenn mehr Energie erzeugt als verbraucht wird und die Batterie voll geladen ist, wird noch Strom ins Netz eingespeist.

Intelligentes Batteriekonzept auf Intersolar vorgestellt

Die verwendete Lithium-Eisenphosphat-Batterie kommt aus dem Automotive-Bereich und ist gegen Überlastung und Brand gesichert. Zudem ist sie äußerst langlebig. Die Haltbarkeit beträgt über 20 Jahre. Für einen Zeitraum von fünf Jahren garantiert der Hersteller die festgelegte Leistung. Nach Ablauf der Lebensdauer wird die Batterie zurückgenommen und kann praktisch vollständig recycelt werden.


Für den Kunden bietet das juwi Home Power-Konzept neben dem Aspekt der Versorgung mit Strom aus erneuerbaren Energien auch einen wichtigen Schritt zur "wirtschaftlichen Autarkie". Heißt: zur Unabhängigkeit von großen Netzbetreibern und der von ihnen praktizierten Preispolitik.  Konsequenterweise wird der komplette Haushalt deshalb bei Batteriebetrieb vollständig vom Netz getrennt, was auch eine zusätzliche Sicherheit bei seltenen aber möglichen Netzausfällen bietet.


juwi Home Power ist auch bestens für die Zukunft gerüstet. "Neben Energie aus Solaranlagen kann das System auch Strom von Windrädern oder Blockheizkraft-werken regeln und bedarfsgerecht speichern", erklärt Sven Albersmeier-Braun.

Ein kleines "Zuckerl" haben hat Albersmeier-Braun und das Team von juwi Solar für ihre künftigen Kunden noch in petto: Eine "Inbetriebnahmeveranstaltung" in den eigenen vier Wänden - zu der auch Freunde und Bekannte eingeladen werden können.

 

Zufriedene Kunden: Ehepaar Hailer präsentiert den

juwi Home Power Speicher im edlen Hochglanz-

Klavierlack-Design.


Zur juwi-Gruppe:

juwi zählt zu den weltweit führenden Spezialisten für erneuerbare Energien mit starker regionaler Präsenz. Unser Ziel: 100 Prozent erneuerbare Energien. Unser Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen. Von der Standortsuche über Planung, Realisierung und Finanzierung bis hin zur Betriebsführung - juwi ist der kompetente Partner für die Energiewende mit regionalen Schwerpunkten.


Gegründet wurde juwi 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher in Rheinland-Pfalz. Heute beschäftigt das weltweit tätige Unternehmen mehr als 1.750 Mitarbeiter in 15 Ländern und erzielte im Jahr 2011 einen Jahresumsatz von rund eine Milliarde Euro. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen neben Solar-, Wind- und Bioenergie auch Wasserkraft und Geothermie sowie Green Buildings und Elektromobilität. Eine eigene Forschungsabteilung (juwi Research & Development) entwickelt Lösungen und Komponenten, um Strom aus erneuerbaren Energien noch günstiger zu machen.  


Bislang hat juwi im Windbereich rund 540 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von etwa 950 Megawatt realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.500 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.000 Megawatt.  Diese Energieanlagen erzeugen pro Jahr rund 3,5 Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht dem Jahresbedarf von etwa eine Million Haushalten.  Im Bioenergie-Bereich kann juwi zahlreiche Referenzen für Holzpellets-Produktionsanlagen, Biomassekraft- und heizwerke, Biogasanlagen und Nahwärmenetze mit Contracting-Lösungen aufweisen. Für die Realisierung dieser Projekte hat juwi in den vergangenen 16 Jahren ein Investitionsvolumen von rund vier Milliarden Euro initiiert.  


juwi gehört zu Deutschlands besten und begehrtesten Arbeitgebern: Im renommierten Wettbewerb des "Great Place to Work Institute" ist das Unternehmen Anfang 2012 in der Kategorie 501 bis 2.000 Beschäftigte unter den Top 20 gelandet. Die juwi-Gruppe verfügt über Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Tschechien, Griechenland, Polen, Bulgarien, Großbritannien, Indien, Singapur, Südafrika, Chile, den USA und Costa Rica. In Deutschland hat juwi Niederlassungen und Regionalbüros in zwölf Bundesländern.

 

München/Wörrstadt, den 14. Juni 2012


















© HOLZ MMC 2006 - 2014 - DEUTSCHLANDS GROSSES VERGLEICHSPORTAL - ALLE VERGLEICHE POWERED BY TARIFCHECK24 AG