Push 2 Check check pr Maritime Wind Dinner | MARIA HOLZ Protected by Copyscape Web Plagiarism Check

Maritime Wind Dinner

 

Bremen (iwr-pressedienst) - Eines der Highlights der WINDFORCE 2012 - Deutschlands erster Messe für die Offshore-Windindustrie und achten Fachkonferenz vom 25. bis 29. Juni 2012 in der Messe Bremen - ist das Maritime Wind Dinner. Traditionell warten die Veranstalter der WINDFORCE mit einem besonderen Ort für das beliebte Dinner auf. 


So auch 2012: Mehr als 600 Gäste dinieren am 27. Juni 2012 auf der "ABC Halbinsel" in Bremerhaven inmitten riesiger Tripods, die hier lagern. Die dreibeinigen Füße, die zur Gründung von Windkraftanlagen auf See notwendig sind, produziert die WeserWind GmbH Offshore Construction Georgsmarienhütte in ihrem Werk in Bremerhaven. Die "ABC Halbinsel" ist ein von der BLG Logistics Group betriebener Offshore-Terminal und Produktionsstätte zahlreicher Unternehmen der Branche.


In diesem Jahr erwartet die Gäste ein zweites Highlight

Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler (FDP) hat sich zum Maritime Wind Dinner angekündigt. Der Politiker lässt es sich nicht nehmen, seine Forderungen zur baldigen Energiewende und zur Beschleunigung des Netzausbaus durch seine Teilnahme zu unterstreichen und wird während seines Grußwortes hierzu Position beziehen.

Werbepause

Anzeige KFZ VersicherungAnzeige Kredit valid 31.05.2012

"Wir freuen uns sehr darüber, Bundeswirtschaftsminister Dr. Rösler in Bremerhaven zu begrüßen. Sein Besuch demonstriert, wie wichtig der Ausbau und die Netzanbindung von Offshore-Windenergie für die Bundesregierung sind. Nun müssen allerdings noch Taten folgen. Wir werden die wichtigen Anliegen der Branche beim Dinner sicherlich thematisieren und sind optimistisch, dass diese auf sehr interessiertes Gehör treffen werden", so Ronny Meyer, Geschäftsführer der Windenergie-Agentur WAB, dem Netzwerk für die deutsche Windenergie-Branche.

Mororrad - Versicherung


Die Plätze für das Maritime Wind Dinner sind begrenzt. Noch bis zum 31. Mai 2012 können sich Interessierte für die Konferenz und das Dinner online anmelden.


Mehr als 200 Aussteller bieten auf der WINDFORCE 2012 einen umfassenden Einblick in die Offshore-Windindustrie. Auf der viertätigen Messe präsentieren sich Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette - vom Global Player bis zum Start-up. Auf der parallel stattfindenden dreitätigen Fachkonferenz sprechen 50 Referenten über die aktuellen Herausforderungen der Offshore-Branche - von Netzanbindung bis Rammschallschutz.

 

WINDFORCE 2012

Vom 26. bis 29. Juni 2012 findet erstmals in Bremen die WINDFORCE2012 statt. Die Veranstaltung geht aus der etablierten Branchenkonferenz WINDSTÄRKE - Kurs Offshore, hervor. Sie setzt sich aus Deutschlands erster Offshore-Windenergie-Messe

(26.-29.6.2012) und der wichtigsten Offshore-Konferenz Deutschlands (26.-28.6.2012) zusammen. Zukünftig findet die WINDFORCE im jährlichen Wechsel zwischen Bremen oder Bremerhaven statt. In den "Bremer Jahren" ergänzt die Messe die Veranstaltung.


Die WINDFORCE-Termine bis 2016:

4. - 6. Juni 2013        Fachkonferenz in Bremerhaven

17. - 20. Juni 2014   Messe und Fachkonferenz in Bremen

9. - 11. Juni 2015     Fachkonferenz in Bremerhaven

7. - 10. Juni 2016     Messe und Fachkonferenz in Bremen


Veranstalter sind die Windenergie-Agentur WAB e.V. und die Offshore Wind Messe- und Veranstaltungs GmbH.

Weitere Informationen zu Ausstellungsflächen, Programm und Preisen stehen im Internet unter www.windforce2012.com bereit.


Hauptsponsoren der WINDFORCE 2012 sind 


Alstom Grid GmbH und 

General Cable.


Weitere Sponsoren der WINDFORCE 2012: 

Ambau GmbH, Eurocopter, HGO Intrasea Solutions, Mainstream Renewables, PriceWaterhouseCoopers 

und WeserWind GmbH Offshore Construction Georgsmarienhütte

Die Windenergie-Agentur WAB ist das Netzwerk der Windenergiebranche in der Nordwest-Region und bundesweiter Ansprechpartner für die Offshore-Windindustrie. Mehr als 300 Unternehmen und Institute sind seit 2002 Mitglied der WAB geworden. Sie decken die gesamte Wertschöpfungskette der Windenergiebranche ab, von der Forschung über die Produktion und Installation bis hin zur Wartung. Die WAB erhält eine Basisfinanzierung des Landes Bremen, alle darüber hinaus anfallenden Kosten werden aus den

Mitgliedsbeiträgen bestritten.

 

Bremen, den 11. Mai 2012



Stromvergleich - über 1.000 Anbieter vergleichen!




















© HOLZ MMC 2006 - 2014 - DEUTSCHLANDS GROSSES VERGLEICHSPORTAL - ALLE VERGLEICHE POWERED BY TARIFCHECK24 AG