Push 2 Check check pr juwi-Gruppe expandiert weiter in Asien Pazifik | MARIA HOLZ Protected by Copyscape Web Plagiarism Check

juwi-Gruppe expandiert weiter in Asien Pazifik

 

•  Projektentwickler gründet Niederlassung in Singapur

•  weiterer Ausbau der Präsenz in den Wachstumsmärkten Asien-Pazifiks geplant

Anzeigen

Anzeige KFZ Versicherung

Singapur / Wörrstadt (iwr-pressedienst) - Die juwi-Gruppe, einer der führenden Projektentwickler für erneuerbare-Energien, steigt in den südostasiatischen Markt ein und baut ihr internationales Projektgeschäft weiter aus. Das Tochterunternehmen "juwi Renewable Energies Pte. Ltd." richtet derzeit seinen Hauptsitz in Singapur, der Finanzmetropole Südost-Asiens, ein. 

Anzeige Kredit Vergleich


Von dort aus betreut das Unternehmen in Zukunft Kunden und Projekte im gesamten Raum Asien Pazifik. Im Fokus stehen aktuell die Solarmärkte in Thailand und Malaysia. Mittelfristig bieten auch die Märkte Philippinen, Indonesien, Japan, Australien und China enormes Wachstumspotenzial.


Zunächst wird juwi Renewable Energies von Singapur aus erste Solarprojekte schlüsselfertig in Thailand und Malaysia realisieren. juwi wird in Südostasien zukünftig auch die Projektentwicklung und Finanzierung betreuen - von der Identifikation der geeigneten Standorte, über die Genehmigungs- und Finanzierungsphase bis zur Inbetriebnahme und der technischen Betriebsführung der fertigen Anlage.

Info

Fukushima download

"Thailand und Malaysia bieten derzeit attraktive Bedingungen für die Photovoltaikbranche und 100% erneuerbare Energien sind viel früher möglich als vielen Akteuren bewusst ist. Wir möchten mit unserer internationalen Erfahrung dazu beitragen das enorme Potential der erneuerbaren Energien vor Ort schneller und wirtschaftlicher zu erschließen", betont Amiram Roth-Deblon, juwi-Regionaldirektor Asien-Pazifik.


Wegen der guten Voraussetzungen in den ASEAN (Association of Southeast Asian Nations) Staaten sowie juwis großer Erfahrung in der Entwicklung und Realisierung von erneuerbare-Energien-Projekten weltweit rechnet die "juwi Singapur" mit raschem Wachstum - nicht zuletzt weil in Asien-Pazifik ein Riesenbedarf an erneuerbaren Energien besteht. 


Während in vielen etablierten Märkten Sättigungseffekte sichtbar werden, hat Asien einen großen Nachholbedarf an erneuerbaren Energien. Die Aktivitäten in Singapur werden deshalb einen erheblichen Beitrag dazu leisten, die globale Energieversorgung zum Vorteil heutiger und zukünftiger Generationen sichtbar in Richtung Nachhaltigkeit zu verändern.


Die Gründung der Niederlassung in Singapur ist ein weiterer, wichtiger Schritt in der Internationalisierungsstrategie des Unternehmens. Der Einstieg in weitere Wachstumsmärkte wird gegenwärtig geprüft.

 

Zur juwi-Gruppe:

juwi zählt zu den weltweit führenden Spezialisten für erneuerbare Energien mit starker regionaler Präsenz. Unser Ziel: 100 Prozent erneuerbare Energien. Unser Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen. Von der Standortsuche über Planung, Realisierung und Finanzierung bis hin zur Betriebsführung - juwi ist der kompetente Partner für die Energiewende mit regionalen Schwerpunkten.


Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen neben Solar-, Wind- und Bioenergie auch Wasserkraft und Geothermie sowie Green Buildings und solare Elektromobilität. Gegründet wurde juwi 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher in Rheinland-Pfalz. Heute beschäftigt das weltweit tätige Unternehmen mehr als 1.700 Mitarbeiter in 15 Ländern und erzielte im Jahr 2011 einen Jahresumsatz von über eine Milliarde Euro.  


Bislang hat juwi im Windbereich rund 525 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von etwa 920 Megawatt realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.500 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 950 Megawatt. Diese Anlagen erzeugen pro Jahr rund 3,5 Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht dem Jahresbedarf von etwa eine Million Haushalten. 


Für die Realisierung dieser Projekte hat juwi in den vergangenen 15 Jahren ein Investitionsvolumen von rund vier Milliarden Euro initiiert.  juwi gehört zu Deutschlands besten und begehrtesten Arbeitgebern: Im renommierten Wettbewerb des "Great Place to Work Institute" ist das Unternehmen Anfang 2011 in der Kategorie 501 bis 2.000 Beschäftigte unter den Top 20 gelandet. 


Die juwi-Gruppe verfügt über Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Tschechien, Griechenland, Polen, Bulgarien, Großbritannien, Indien, Singapur, Südafrika, Chile, den USA und Costa Rica. In Deutschland hat juwi Niederlassungen und Regionalbüros in zwölf Bundesländern.

 

Singapur / Wörrstadt, 23. März 2012



Zum Strom - Vergleichsrechner


© HOLZ MMC 2006 - 2014 - DEUTSCHLANDS GROSSES VERGLEICHSPORTAL - ALLE VERGLEICHE POWERED BY TARIFCHECK24 AG