Push 2 Check check pr ENERGY EUROPE findet vom 23. bis 25. Mai 2013 in Kopenhagen statt. | MARIA HOLZ Protected by Copyscape Web Plagiarism Check

ENERGY EUROPE findet vom 23. bis 25. Mai 2013 in Kopenhagen statt.

 

Neue internationale Erneuerbare-Energien-Messe in Dänemark

Anzeigen

Anzeige KFZ Versicherung

Ostenfeld, Hamburg, Berlin (iwr-pressedienst) - Das größte und modernste Veranstaltungshaus in Kopenhagen, das Bella Center, präsentiert ab Mai 2013 gemeinsam mit deutschen Partnern die Messe- und Konferenzveranstaltung ENERGY EUROPE. Das Produktspektrum der ENERGY EUROPE wird die gesamte Palette der erneuerbaren Energieerzeugung und Energienutzung abbilden. Zum ersten Mal wird dieses internationale Branchentreffen vom 23. bis 25. Mai 2013 stattfinden.

Anzeige Kredit Vergleich


Jetzt hat sich unser nördliches Nachbarland Dänemark mit seiner geänderten politischen Großwetterlage zu einer deutlich stärkeren Nutzung regenerativer Energiequellen entschlossen. Das dänische Ministerium für Klima und Energie hat Ende letzten Jahres seine Strategie bis 2050 vorgelegt. 


Darin heißt es: "Während das 20. Jahrhundert durch den Zugang zu großen Mengen an scheinbar billiger Kohle, Öl und Gas geprägt wurde, steht das 21. Jahrhundert ganz im Zeichen des Ausbaus alternativer Energiequellen."

Bis zum Jahr 2020 soll der Verbrauch fossiler Ressourcen in Dänemark um 33 Prozent gesenkt werden. Und genau diese 33 Prozent sollen zukünftig durch erneuerbare Quellen ersetzt werden. Damit ist das Land, in dem immerhin vor mehr als 20 Jahren die Windenergie marktfähig entwickelt wurde, mit dem Regierungswechsel in 2011 aus seinem rund zehnjährigen Energie-Dornröschenschlaf erwacht. 


Hinzu kommt eine nun stabile Gesetzeslage zur lukrativen Eigennutzung von regenerativem Strom (z.B. mit dem Net Metering), die schon jetzt in vielen europäischen Ländern als vorbildhaft gilt.

Info

Fukushima download

Insbesondere deutsche Solar-, Bioenergie-, und Windenergieunternehmen bezeichnen den dänischen Markt als zukünftig umsatzstärksten und strömen vermehrt ins Land. Vor diesem Hintergrund wurde die Messe und Konferenz ENERGY EUROPE ins Leben gerufen.


"Es ist uns eine große Freude und Ehre, am 23. Mai 2013 unsere Tore für die ENERGY EUROPE zu öffnen", erklärt Jacob Schmidt, Direktor Sales and Marketing des Bella Centers. "Seit der Durchführung der Weltklimakonferenz COP 15 im Jahr 2009 ist es unser großer Wunsch, besonders dem Energiemarkt unsere Veranstaltungskompetenz und unser Ambiente zur Verfügung zu stellen. Nun ist die Zeit reif dafür und wir sind begeistert, Organisatoren einer innovativen Veranstaltung zu sein, auf der sich im Mai 2013 die großen und wichtigen Player der globalen Erneuerbare-Energien-Branche im Bella Center, Kopenhagen, treffen werden."


ENERGY EUROPE mit großer Ausstrahlung

Mit diesem neuen Messeformat soll nicht nur ein Marktplatz für die Erneuerbaren in Dänemark entstehen, sondern die sich schnell entwickelnden Märkte Skandinaviens und Osteuropas erhalten ebenso mit dieser Veranstaltung eine Informations- und Präsentationsplattform. 


Das Interesse an der Nutzung erneuerbarer Energiequellen ist dort stark gestiegen - sei es zugunsten des Klimaschutzes, sei es, um eine größere Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern und damit von Nachbarländern zu erreichen, sei es aus ökonomischen Gründen einer volks- und privatwirtschaftlichen Kostensenkung oder auch um die heimische Wirtschaft zu stärken. 


Die Gründe sind zahlreich. Das Ergebnis ist eindeutig: In Europa hat man sich klare Klimaziele gesetzt, die nur mit einer verstärkten Nutzung der Erneuerbaren erreichbar sind. In den einzelnen nord- und osteuropäischen Ländern stehen jetzt große Investitionsmittel für den Umbau der Energiesysteme zur Verfügung.


Die im Mai 2013 erstmals stattfindende ENERGY EUROPE kommt somit nicht nur den Bedürfnissen der Branchenunternehmen aus Skandinavien und Osteuropa entgegen. Sie gibt auch Entscheidungsträgern und Investoren dieser Länder mit ihren boomenden, erneuerbaren Energiemärkten die Gelegenheit, sich zukünftig verstärkt mit Wind-, Solar- und Bioenergie sowie mit Geothermie zu versorgen.


Weitere Informationen: 

www.energy-europe.dk

 

KROMREY KOMMUNIKATION:

Die Agentur Kromrey Kommunikation aus Schleswig-Holstein (seit 2012 auch mit Niederlassungen in Hamburg und Berlin) ist Partner der ENERGY EUROPE und fungiert als internationale Kontaktstelle für alle Interessenten an Messe- oder Konferenzpräsentationen.

 

Ostenfeld, Hamburg, Berlin, den 22. März 2012



Zum Strom - Vergleichsrechner



© HOLZ MMC 2006 - 2014 - DEUTSCHLANDS GROSSES VERGLEICHSPORTAL - ALLE VERGLEICHE POWERED BY TARIFCHECK24 AG