Push 2 Check check pr juwi Green Buildings GmbH konzipiert für Stadtwerke Lübeck neue Firmenzentrale in Holzbauweise | MARIA HOLZ Protected by Copyscape Web Plagiarism Check

juwi Green Buildings GmbH konzipiert für Stadtwerke Lübeck neue Firmenzentrale in Holzbauweise



•  16 Millionen Euro teures Bürogebäude wird ein schickes Energie-Plus-Haus

•  Ab 2014 arbeiten auf 12.500 Quadratmetern über 400 Stadtwerke-Mitarbeiter

 

                                                                                                                                            Anzeigen

Anzeige KFZ Versicherung Anzeige Kreditvergleich

Lübeck/Wörrstadt  (iwr-pressedienst) - Grün, grüner - juwi! Der Wörrstädter Projektentwickler für erneuerbare Energien setzt jetzt auch im ökologischen Hausbau neue Maßstäbe. Die juwi Green Buildings GmbH, eine 100prozentige Tochter der juwi-Gruppe, hat für die Stadtwerke Lübeck ein neues, umweltfreundliches Bürogebäude konzipiert. 


Das schicke Gebäude, in dem ab Ende 2014 mehr als 400 Menschen arbeiten werden, ist ein "Energie-Plus-Haus". Das heißt: Es produziert mehr Energie als es verbraucht.


"In diesem Projekt werden wir ein innovatives und nachhaltiges Energiekonzept umsetzen", sagen Dr. Dominik Benner und Ralf Ratanski, Geschäftsführer bei juwi Green Buildings. Das heißt: Ein Lüftungskonzept, das auf Kühlung durch Verdunstung setzt (adiabatische Lüftung), Heizung und Kühlung über Fußbodenflächen sowie die Nutzung verschiedener erneuerbarer Energiequellen - von Photovoltaik über Solarthermie bis Geothermie. "Ein Konzept, das wir bereits erfolgreich umgesetzt haben. Zum Beispiel an unserem Firmensitz in Wörrstadt", betont Ratanski.


Das neue Ökohaus der Stadtwerke Lübeck wird vier Geschosse haben und 14 Meter in die Höhe ragen. Auf 12.500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche werden neben den Büros eine Kantine für 130 Mitarbeiter, Konferenzräume und ein Service-Center für die Kunden untergebracht. Das Gebäude besteht aus zwei L-förmigen Teilen, die mit Übergängen aus Holz verbunden sind.  Dadurch entsteht im Inneren ein lichtdurchflutetes Atrium.


Das Haus hat große Fensterflächen und ist mit Holz verkleidet. Das Besondere ist die statische Konstruktion, die ebenfalls als Holzrahmen errichtet wird. Der Entwurf stammt vom Architekturbüro Winfried Klein aus Budenheim bei Mainz. Klein und juwi hatten sich mit ihrem Konzept bei einem Wettbewerb gegen fünf weitere Anbieter durchgesetzt.


Ein erster/s Entwurf/Modell: Die neue Firmenzentrale der Stadtwerke Lübeck wird ein schickes Öko-Haus

Ein erster/s Entwurf/Modell: Die neue Firmenzentrale der Stadtwerke Lübeck wird ein schickes Öko-Haus


Stadtwerke-Projektleiter Michael Holdorf zeigt sich begeistert von der Architektur des Gebäudes: "Es wird eine Aufwertung des ganzen Stadtviertels bewirken". Auch Lübecks Bausenator Franz-Peter Boden ist voll des Lobes: Der ausgewählte Entwurf sei "das innovativste Gebäude mit einem besonderen Charme".


juwi Green Buildings hat bereits eine Vielzahl von Projekten erfolgreich umgesetzt. So beispielweise die Feuerwache in Heidelberg, die weltweit erste Leitstelle einer Feuerwehr mit Passivhaus-Standard sowie die Wohnsiedlung "Airfield" der US-Armee im Wiesbadener Stadtteil Erbenheim.


Foto/Modell: Architekturbüro Klein

Foto/Modell: Architekturbüro Klein


Aktuell zeigt die juwi Green Buildings GmbH ihre Leistungsfähigkeit beim Bau des neuen Bürokomplexes am juwi-Firmensitz in Wörrstadt, der in Sachen Energieeffizienz Maßstäbe setzt. Energiesparendes Design sowie ein neuartiges LED-Konzept minimieren den Energiebedarf. Auch die neue Großküche wird einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. 


Wie bereits bisher werden auch in der neuen Mensa ausschließlich energieeffiziente Küchengeräte eingesetzt und überwiegend Lebensmittel aus der Region verarbeitet. Der Primärenergiebedarf an Wärme, Warmwasser und Elektrizität wird komplett aus regenerativen Quellen wie Wind-, Solar- und Bioenergie gedeckt. 


Am Standort sorgen unter anderem ein 5,6-Megawatt-Solarpark, sieben Solarcarports mit einer Modulfläche von über 9.000 m” und 16 Windenergie-Anlagen für klimaneutralen Strom. Überschüssiger Strom wird ins öffentliche Stromnetz eingespeist.

 

Zur juwi-Gruppe:

juwi zählt zu den weltweit führenden Spezialisten für erneuerbare Energien. Unser Ziel: 100 Prozent erneuerbare Energien. Unser Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen.


Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen neben Solar-, Wind- und Bioenergie auch Wasserkraft und Geothermie sowie Green Buildings und solare Elektromobilität. Gegründet wurde juwi 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher in Rheinland-Pfalz. Heute beschäftigt das weltweit tätige Unternehmen mehr als 1.700 Mitarbeiter in 15 Ländern und erzielte im Jahr 2011 einen Jahresumsatz von über einer Milliarde Euro.  


Bislang hat juwi im Windbereich rund 500 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von etwa 850 Megawatt realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.500 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von ebenfalls rund 850 Megawatt. Diese Anlagen erzeugen pro Jahr rund drei Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht dem Jahresbedarf von 850.000 Haushalten. Für die Realisierung dieser Projekte hat juwi in den vergangenen 15 Jahren ein Investitionsvolumen von mehr als 3,5 Milliarden Euro initiiert.  


juwi gehört zu Deutschlands besten und begehrtesten Arbeitgebern: Im renommierten Wettbewerb des "Great Place to Work Institute" ist das Unternehmen 2011 in der Kategorie 501 bis 2.000 Beschäftigte unter den Top 20 gelandet.

Die juwi-Gruppe verfügt über Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Tschechien, Griechenland, Polen, Bulgarien, Großbritannien, Indien, Südafrika, Singapur, Chile, den USA und Costa Rica.

 

Lübeck/Wörrstadt, den 13. Februar 2012 


Für Fragen steht Ihnen Herr Michael Löhr, Pressesprecher juwi Holding AG, gerne zur Verfügung:

Energie-Allee 1

55286 Wörrstadt

Tel:   +49.(0)6732.9657-1207

Fax:   +49.(0)6732.9657-7009

Mobil: +49.(0) 152.54928942

Mail: mailto:loehr@juwi.de

Internet: http://www.juwi.de





Hier geht´s zu Ihrem kostenlosen Strom - Vergleichsrechner

© HOLZ MMC 2006 - 2014 - DEUTSCHLANDS GROSSES VERGLEICHSPORTAL - ALLE VERGLEICHE POWERED BY TARIFCHECK24 AG