Push 2 Check check pr EnBW kauft Onshore-Windpark von Ventotec | MARIA HOLZ Protected by Copyscape Web Plagiarism Check

EnBW kauft Onshore-Windpark von Ventotec


Stuttgart (iwr-pressedienst) - EnBW kauft Onshore-Windpark von Ventotec Stuttgart. Die EnBW Erneuerbare Energien GmbH kauft einen Windpark mit insgesamt sechs Megawatt (MW) in Christinendorf in Brandenburg. Zwei Windenergieanlagen des Typs Vestas V90 befinden sich derzeit im Bau und sollen noch in diesem Jahr ihren Betrieb aufnehmen. Eine dritte Anlage dieses Typs soll im ersten Quartal 2012 errichtet werden. Die drei Windenergieanlagen haben eine Nennleistung von jeweils 2 MW bei einer Nabenhöhe von 105 Metern. Mit der prognostizierten durchschnittlichen Jahresstromproduktion des neuen Windparks können rund 3.700 Haushalte mit regenerativem Strom versorgt und jährlich 6.400 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.

"Beim Ausbau der Erneuerbaren Energien setzen wir insbesondere auf die Windenergie. Wir freuen uns über die neue Zusammenarbeit mit Ventotec und sprechen bereits über weitere Projekte", so Stefan Thiele, Sprecher der Geschäftsführung der EnBW Erneuerbaren Energien GmbH.

Ralf Heinen, Geschäftsführer der Ventotec GmbH: "Ventotec hat Projekte von über einem Gigawatt für die kommenden Jahre in Planung und Realisierung.  Um eine solche Herausforderung erfolgreich umsetzen zu können, benötigen wir starke und hoch engagierte Partner wie die EnBW. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit, denn nur mit solchen Partnern wird uns die erfolgreiche Umsetzung unserer Projekte gelingen."

 

Unternehmensprofile:


EnBW:

Mit rund sechs Millionen Kunden und über 20.000 Mitarbeitern hat die EnBW Energie Baden-Württemberg AG 2010 einen Jahresumsatz von über 17 Milliarden Euro erzielt. Als drittgrößtes deutsches Energieversorgungsunternehmen konzentrieren wir uns auf die Tätigkeitsbereiche Strom - unterteilt in die Geschäftsfelder Erzeugung und Handel sowie Netz und Vertrieb -, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen. Wir bekennen uns zum Standort Baden-Württemberg und Deutschland. Hier ist der Fokus unserer Aktivitäten. Darüber hinaus sind wir auch auf weiteren Märkten Europas aktiv.  Ziel der EnBW ist es, den Anteil der erneuerbaren Energien im EnBW-Energiemix weiter zu erhöhen. Bis 2020 will die EnBW - sofern möglich - weitere rund 3000 MW installierte Leistung aus erneuerbaren Energien zubauen. Der geplante Zubau würde die jetzige installierte Leistung der EnBW im Bereich erneuerbare Energien rund verdoppeln. Dabei setzt die EnBW neben dem Ausbau der Windenergie on- und offshore und ihrem traditionell hohen Engagement in der Wasserkraft auf Solarenergie sowie Biomasse und Biogas.

Weitere Informationen zu den Windenergieprojekten der EnBW sind auf der Website 

http://www.enbw.com/erneuerbare erhältlich.


Ventotec GmbH:

Die Ventotec GmbH gehört mit aktuell 580 errichteten Megawatt und einem Investitionsvolumen von über 860 Millionen Euro zu den größten deutschen Projektierern und Komplettanbietern im Windenergiebereich. Dabei deckt das Unternehmen die ganze Leistungspalette ab: von Projektkonzeption mit Grundlagenplanung und Genehmigung über Fertigstellung und Inbetriebnahme bis zum Vertrieb bzw. Verkauf der Projekte. Daneben übernimmt Ventotec auch die Darstellung der Projektfinanzierung.

Das  technische und kaufmännische Management von bereits in Betrieb befindlichen Erneuerbare Energien-Projekten wird durch die zum Verbund gehörenden Betriebsführerin ITEC International GmbH abgedeckt. Das Unternehmen betreut z. Z. rund 450 MW - davon 81 % für externe Kunden.  Die Ventotec GmbH hat ihren Firmensitz im niedersächsischen Leer. 50 Mitarbeiter sind im Erneuerbare Energien-Bereich mit der Projektplanung und Finanzierung beschäftigt. Weitere 16 Mitarbeiter betreuen die bereits in Betrieb befindlichen Windenergieanlagen und sorgen für deren reibungslosen Betrieb. Geschäftsführer der Ventotec GmbH sind die Herren Helmer Stecker und Ralf Heinen, die den gesamten Erneuerbare Energien-Verbund aus Leer heraus steuern.

Weitere Informationen zum Unternehmen und den Erneuerbare Energien-Projekten von Ventotec GmbH finden Sie auf der Website 

http://www.ventotec.de.

 

Stuttgart, den 18. November 2011 



Hier geht´s zu Ihrem kostenlosen Strom - Vergleichsrechner



© HOLZ MMC 2006 - 2014 - DEUTSCHLANDS GROSSES VERGLEICHSPORTAL - ALLE VERGLEICHE POWERED BY TARIFCHECK24 AG