Push 2 Check check pr PV-Parkplatzüberdachung für EDEKA Markt | MARIA HOLZ Protected by Copyscape Web Plagiarism Check

PV-Parkplatzüberdachung für EDEKA Markt

 

Solar Frontier und BELECTRIC realisieren PV-Parkplatzüberdachung für EDEKA Markt


Anlage nominiert für den Umwelt- und Naturschutzpreis der Stadt Schwabach

 

Kolitzheim/München (iwr-pressedienst) - Im Rahmen der Kooperation zwischen Solar Frontier und BELECTRIC wurde in Schwabach, Deutschland, eine Photovoltaik-Parkplatzüberdachung mit über 2.500 CIS-Dünnschichtmodulen realisiert. Das Objekt auf dem Parkplatz des EDEKA-Supermarktes Krawczyk wurde mit den neuen Solar Frontier CIS-Modulen, die die strengen Vorgaben der RoHS Richtlinien der Europäischen Union einhalten, ausgestattet und unmittelbar für den Umwelt- und Naturschutzpreis der Stadt nominiert.


PVD_Edeka_Schwab

Luftbildaufnahme des klimafreundlichen EDEKA Marktes in Schwabach


Mit einer PV-Leistung von 340 kWp wurde die Anlage Ende Juli 2011 in Betrieb genommen und ist die erste ihrer Art, bei der die neue CIS-Dünnschichttechnologie von Solar Frontier zum Einsatz kommt. Martin Zembsch, Geschäftsführer von BELECTRIC, hierzu: "Unser Pilotprojekt mit CIS-Technologie wird aller Voraussicht nach jährlich 340.000 kWh Strom liefern und dabei 230 Tonnen CO2 einsparen." Die widerstandsfähigen Module bieten neben der umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Technologie auch einen optischen Vorteil: Das homogene Erscheinungsbild der Module lässt sich sehr gut in das Gesamtbild der Parkplatzüberdachung integrieren.  "Unsere CIS-Dünnschichtmodule eignen sich aufgrund ihrer hohen Lichtausbeute ausgezeichnet für die Installation auf Parkplatzüberdachungen. Die Nominierung des Projekts für den Schwabacher Umwelt- und Naturschutzpreis hebt den ökonomischen und ökologischen Mehrwert unserer Produkte hervor. Wir sind einen weiteren Schritt vorangekommen, um in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern wie BELECTRIC, Solar Frontier als Technologieführer zu positionieren", fügt Wolfgang Lange, Geschäftsführer von Solar Frontier Europe, hinzu.

Die bereits bestehende Parkplatzüberdachung eines EDEKA-Supermarktes im unterfränkischen Gochsheim bestätigt die ideale Doppelnutzung von Parkflächen durch die Solartechnik. Der Parkplatz dort wurde im letzten Jahr mit der innovativen Überdachungslösung aufgewertet, die zum einen Schutz vor schlechter Witterung bietet und gleichzeitig klimafreundlichen Solarstrom liefert. Wie sehr das die Kunden des Einkaufsmarktes zu schätzen wissen, lässt sich an den steigenden Umsatzzahlen und der hohen Kundenzufriedenheit ablesen.

Um den klimafreundlichen Solarstrom direkt auf die Straße zu bringen geht EDEKA Krawczyk noch einen Schritt weiter. Die PV-Parkplatzüberdachung verfügt über die neue BELECTRIC Ladebox für Elektroautos. In Zukunft können die Besucher während ihres Einkaufs ihre Elektrofahrzeuge mittels Kundenkarte laden. "Die Kombination unserer Photovoltaik-Parkplatzüberdachung mit einer Ladesäule für Elektroautos gibt unseren Kunden die Möglichkeit einen Beitrag zur CO2 Minderung auch während des Einkaufs zu leisten.", erklärt Roland Krawczyk, Betreiber des EDEKA Marktes Schwabach.

Seit dem Jahr 1992 verleiht die Stadt Schwabach alle zwei Jahre den Umwelt- und Naturschutzpreis. Mit dem Preis werden Leistungen zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen, der Erhaltung und Verbesserung der Umweltbedingungen sowie des Wohnumfeldes honoriert.

Die CIS-Dünnschichtmodule von Solar Frontier werden im japanischen Miyazaki hergestellt. Die Produktionsstätte verfügt über Kapazitäten im Gigawatt-Bereich. Zertifizierungen wurden erteilt von: TÜV Rheinland Japan (gem. IEC), Underwriters Laboratories (UL) und BRE Global (gem.  Microgeneration Certification Scheme, MCS). Dies fördert die weltweite Verbreitung. Die Zertifizierung für Salz- und Ammoniakbeständigkeit bestätigt die Eignung der Module für die Installation in Küstennähe und landwirtschaftlich genutzten Gebieten.

 

Über BELECTRIC:

BELECTRIC ist Weltmarktführer in der Entwicklung und Bau von Freiflächen-Solarkraftwerken und Photovoltaik-Dachanlagen (EPC).  Ingenieure und Techniker forschen bei BELECTRIC interdisziplinär in allen Bereichen der Photovoltaik und entwickeln innovative Technologien, die die Basis für eine umweltfreundliche Energieversorgung der Zukunft bilden. Mit mehr als 25 angemeldeten Patenten im Jahr stellt BELECTRIC seinen hohen Innovationsgeist immer wieder neu unter Beweis. Die Photovoltaik-Systeme werden von der Planung, über den Bau bis hin zum Betrieb von BELECTRIC komplett umgesetzt, um einen hocheffizienten und zuverlässigen Betrieb über Jahrzehnte zu gewährleisten. Neben der Solarstromerzeugung konkretisiert die Tochter BELECTRIC Drive® die Verknüpfung von Photovoltaik und Elektromobilität. Weitere Informationen unter http://www.belectric.com.

Über Solar Frontier K.K.:

Solar Frontier ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Showa Shell Sekiyu K.K. Das Unternehmen entwickelt und produziert wirtschaftliche und umweltfreundliche Solarmodule und eröffnete 2011 die erste Produktionsstätte für CIS-Solarmodule im Gigawatt-Bereich. Die von Solar Frontier entwickelte CIS-Technologie verwendet Kupfer, Indium und Selen (sowie geringe Mengen von Gallium und Schwefel) anstelle des traditionellen Siliziums und kommt ohne toxische Schwermetalle aus. Bei der Entwicklung dieser Technologie kann das Unternehmen auf seine Erfahrung in der Solartechnik seit den 1970er Jahren zurückgreifen. Seit 1993 forscht das Unternehmen auf dem Gebiet der CIS-Technologie und begann im Jahr 2007 mit der kommerziellen Produktion von CIS-Modulen. Die Solarmodule von Solar Frontier kombinieren hohe Zuverlässigkeit, Stabilität sowie Nachhaltigkeit mit außergewöhnlichem Design und werden aus ungiftigen Materialien hergestellt. Sie verbrauchen während des gesamten Herstellungsprozesses nur wenig Energie und erzielen damit eine kurze Energierückgewinnungszeit. Solar Frontier ist damit bestens für die weltweite Nachfrage nach hochwertigen und kostengünstigen Solarzellen gerüstet.

Showa Shell Sekiyu K.K.:

Showa Shell Sekiyu K.K. ist an der Börse von Tokyo notiert. Seine Ursprünge reichen bis in die Anfänge des kommerziellen Energieverbrauchs zurück.

 

 

Kolitzheim/München, den 28. September 2011

 


 Zurück zu Ihrem kostenlosen Strom und Gas-Vergleichsrechner



© HOLZ MMC 2006 - 2014 - DEUTSCHLANDS GROSSES VERGLEICHSPORTAL - ALLE VERGLEICHE POWERED BY TARIFCHECK24 AG