Push 2 Check check pr Der Energieletter 20/2011 | MARIA HOLZ Protected by Copyscape Web Plagiarism Check

Der Energieletter 20/2011

Der Energieletter 20/2011 - Die Highlights der Woche vom 16.05.2011 - 20.05.2011

1. Kommission für Reaktorsicherheit: AKWs nicht sicher

2. Regierungs-Programm Elektromobilität beschlossen

3. Finanzen, Börse: Vestas-Aktie auf tiefstem Niveau seit fünf Jahren

4. Aktuelle Marktdaten: RENIXX, Dax, Öl, Strom, CO2, EEG-Strom

5. Energiekalender.de: Windkraftprojekte - Worauf kommt es an?

6. RENIXX World schwach - LDK Solar brechen ein

7. Nationaler Forschungsverbund Windenergie gegründet

8. Verbraucher-Zentrale NRW mahnt PV-Hersteller ab

9. Pelletpreise sinken im Mai um fünf Prozent

10. Bundesregierung: 200 Mio. Euro für Energiespeicher-Forschung

11. Geothermie: Niedersächsische Hochschulen bündeln Kompetenzen

12. USA und Indien gründen Energie-Forschungszentrum

13. EWE und Audi planen synthetische Erdgaserzeugung mit EE-Strom

14. Jobs & Stellenmarkt : Bauingenieur/Bauleiter PV-Dachanlagen

15. Der IWR-Messekalender

International News:


16. GT Solar receives $228 million order from Korea

17. Biogas production in Slovenia in 2010 increased by 80%

All international news:


http://www.renewable-energy-industry.com/news

1. Kommission für Reaktorsicherheit: AKWs nicht sicher

Berlin - Die Kommission für Reaktorsicherheit hat ihren aktuellen Bericht zur Sicherheit der 17 deutschen Kernkraftwerke an Bundesumweltminister Dr.  Norbert Röttgen übergeben. Im Rahmen der Untersuchung wurden die Kernkraftwerke auf verschiedene Gefährdungen untersucht. Dabei wurden jeweils drei Schutzgrade bzw. Robustheitsgrade für jede Gefährdung gebildet, in denen die Anforderungen über dem bisherigen Niveau liegen und mit jeder Stufe ansteigen. Röttgen nannte mit Blick auf die Gefährdung von Flugzeugabstürzen bereits erste Ergebnisse, wonach die Kernkraftwerke Biblis A und B sowie Brunsbüttel und Philippsburg keinen der Robustheitsgrade erreichen und kein einziges Kraftwerk den Robustheitsgrad 3 erreicht.

Zur ganzen Meldung: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18571

Weitere Meldungen zur Atomdebatte:


Reaktion auf den RSK-Bericht: Kritik aus den Verbänden: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18577


Energiegespräch im Bundeskanzleramt:

http://www.iwr.de/news.php?id=18591

2. Regierungs-Programm Elektromobilität beschlossen

Berlin - In ihrem Regierungs-Programm Elektromobilität hat die Bundesregierung beschlossen, bis 2020 mindestens eine Million und bis 2030 sechs Millionen Elektroautos auf Deutschlands Straßen zu bringen. Dafür solle die Forschung mit knapp zwei Milliarden Euro gefördert werden mit dem Ziel, Deutschland bei der Elektromobilität zum Leitanbieter und Leitmarkt zu machen. Auch die Wirtschaft wolle in den nächsten drei bis vier Jahren 17 Milliarden Euro investieren.


Zur ganzen Meldung: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18589

Weitere Infos zur E-Mobilität:


2. NPE-Bericht übergeben: Regierung plant weitere Milliarde für E-Mobilität

http://www.iwr.de/news.php?id=18552

Hochschule Bochum führt Master-Studiengang "Elektromobilität" ein 

http://www.iwr.de/news.php?id=18553

3. Finanzen & Börse:

Vestas-Aktie auf tiefstem Niveau seit fünf Jahren


Münster - Die Aktie des im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelisteten Windenergieanlagen-Herstellers Vestas bewegt sich derzeit auf dem niedrigsten Niveau seit dem Jahr 2006. Schon seit 2009 folgt die Aktie einem anhaltenden Abwärtstrend. Zuletzt hatte Vestas mit der Vorlage der Geschäftszahlen für das erste Quartal 2011 insbesondere mit einem schwachen Auftragseingang die Anleger enttäuscht. Darüber hinaus hat die gesamte Windbranche mit Überkapazitäten und verstärktem Preis- und Margendruck zu kämpfen.

Zur ganzen Meldung: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18584

Weitere Finanzmeldungen:

Tepco-Chef tritt nach Milliarden-Verlust ab

http://www.iwr.de/news.php?id=18611

Quartalszahlen: Suzlon legt deutlich zu:

http://www.iwr.de/news.php?id=18561

Roth-Rau Vorstand und Aufsichtsrat unterstützen Übernahme durch MBT: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18547

Zahlen Trina Solar: Analysten-Erwartungen nicht erfüllt: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18582

Aktuelle Finanzmeldungen im Überblick: http://www.iwr.de/finanzen

4. Aktuelle Marktdaten: RENIXX, Dax, Öl, Strom, CO2, EEG-Strom (20.05.2011, 16:00 Uhr)

* RENIXX®: 514 Punkte (Vorwoche: 528 Punkte)

* Dax: 7318 Punkte (Vorwoche: 7415 Punkte)

* IWR-Geschäftsklimaindex April 2011: 98,8 (Vormonat: 97,5)

* Öl/Sorte Brent Jul 2011 v. 19.05.2011 (Afternoon Markers):

112,01 US-Dollar/Barrel (Vorwoche: 112,31 US-Dollar/Barrel)

* Euro/Dollar: 1,4190 (Vorwoche: 1,4235)

* EEX-CO2 EU Carbon Futures MidDec2011: 16,51 Euro/Tonne (EUA)

* EEX-Spotmarkt: Lieferung: Sa., 21.05.2011: 11-12 Uhr: 62,57 Euro/MWh

* EEG-Einspeisung 01.01.2011 ˆ 19.05.2011

    Wind: 16,47 Mrd. kWh (Vorwoche: 15,80 Mrd. kWh)

    PV: 6,56 Mrd. kWh (Vorwoche: 6,05 Mrd. kWh)

5. Energiekalender.de & Pressetermine:

enervis energy advisors GmbH

Windkraftprojekte - Worauf kommt es an? (mit Firmenbesichtigung ENERCON)

http://www.energiekalender.de/anzeige/adresse.php?eintrag=1201651

ForWind-Academy

Offshore-Meteorologie, Leistungs- und Ertragsbestimmung für Windparks in

Nord- und Ostsee

http://www.energiekalender.de/anzeige/adresse.php?eintrag=1201789

Haus der Technik

Product Carbon Footprint - Optimierungsinstrument zur Steigerung der

Energieeffizienz mit Beispielbilanzierung

http://www.energiekalender.de/anzeige/adresse.php?eintrag=1201659

Alle neuen Termine 1 x pro Woche auf einen Blick:

http://www.energiekalender.de/newsletter

6. RENIXX World schwach - LDK Solar brechen ein


Der weltweite Aktienindex für regenerative Energien RENIXX World hat in dieser Woche um 1,79 Prozent (-9,43 Punkte) nachgegeben und notiert zum Wochenausklang bei 516,06 Punkten (Stand Freitag, 15:00 Uhr). Neben der generellen Unsicherheit an den Finanzmärkten aufgrund der europäischen Schuldenkrise haben einzelne Unternehmensmeldungen die Kurse beeinflusst.  Die Aktie des chinesischen Solar-Wafer-Herstellers LDK Solar bricht um 22,7 Prozent auf 5,27 Euro ein, nachdem das Unternehmen das geplante Angebot von ≥Senior Notes„ zur Reduzierung kurzfristiger Schulden verschoben hat. Als Grund für diese Entscheidung wurden die aktuellen Marktkonditionen angeführt. Trina Solar fallen nach enttäuschenden Quartalszahlen um 15,3 Prozent auf 15,29 Euro und Renesola geben um 10,8 Prozent auf 5,21 Euro nach. Größter Gewinner ist die Aktie des PV-Ausrüsters GT Solar (+9,9 Prozent, 8,62 Euro), die bereits in der Woche zuvor um rund 11 Prozent zulegte. Ein weiterer Auftragseingang für das US-Unternehmen sorgte für Kursgewinne. GT Solar soll Anlagen zur Herstellung von Polysilizium im Wert von 228 Mio. US-Dollar (rd. 160 Mio.  Euro) an den südkoreanischen OCI-Konzern liefern. Auf der Gewinnerliste folgen mit Vestas (+6,5 Prozent, 22,38 Euro), Gamesa (+4,4 Prozent, 6,67 Euro), Hansen Transmissions (+3,9 Prozent, 0,51 Euro) und Nordex (+2,2 Prozent, 6,48 Euro) Unternehmen aus der Windenergie-Industrie.


Zum Aktienindex RENIXX World: 

http://www.iwr.de/renixx-online


Der RENIXX-Wochenreport kompakt:

http://www.iwr.de/renixx/newsletter/index.php

7. IWES, ForWind und 3 Unis gründen "Nationalen Forschungsverbund Windenergie"


Kassel - Das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) meldet die Gründung des ≥Nationalen Forschungsverbunds Windenergie„ zusammen mit mit ForWind und dem Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg, Hannover, Bremen. Mit einer umfassenden Forschungsinfrastruktur für Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung könne nahezu das gesamte Spektrum der Windenergietechnik abgedeckt werden. Die erste gemeinsame Forschungsinitiative des Verbunds sei die Initiative "Windenergie 2020", die das Ziel der Bundesregierung von 35 Prozent EE-Strom bis 2020 unterstützen solle, so das IWES.

Zur ganzen Meldung: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18606

Offshore: Betreiber starten Projekt zur Schall-Minderung: 

http://www.iwr.de/windenergie/wind-news.php?id=18576

THALES instruments GmbH mit neuer Ausrichtung und Gesellschafterstruktur:

http://www.iwrpressedienst.de/Textausgabe.php?id=3617

8. Verbraucher-Zentrale NRW mahnt PV-Hersteller ab

Düsseldorf - Die Verbraucherzentrale NRW hat fünf Hersteller von Solarmodulen wegen ihrer Garantieerklärungen über bis zu 30 Jahre maximalen Ertrag abgemahnt. Wer in diesem Zeitraum Produktfehler oder Minderleistung reklamieren wolle, dem sei nach Auffassung der Verbraucherzentrale die Garantieleistung keinesfalls sicher, weil sich im Kleingedruckten Klauseln fänden, nach denen sämtliche Abwicklungskosten auf den Verbraucher abgewälzt werden könnten. Abmahnwürdige Klauseln fänden sich bei allen der 30 geprüften Unternehmen.

Zur ganzen Meldung: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18594

Initiative des BSW-Solar sorgt für weniger Bürokratie bei PV-Anlagen: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18601

SolarWorld eröffnet größte Modulfabrik Deutschlands: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18612

Planungs- und Kalkulationsleitfaden Photovoltaik-Anlagen: 

http://bit.ly/ltYrUh

9. Pelletpreise sinken im Mai um fünf Prozent

Berlin - Der Pelletpreis im Mai ist gegenüber dem Vormonat um rd. fünf Prozent gesunken, meldet der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V.  (DEPV). Der DEPV-Index betrage gegenwärtig 227,30 Euro/Tonne oder 4,64 Cent/ Kilowattstunde und liege damit rund 45 Prozent unterhalb des Ölpreises. Gegenüber diesen Bundesdurchschnittspreisen heizen Verbraucher im Süden Deutschlands noch günstiger, da Pellets im Mai dort nur 225,17 Euro/Tonne kosten, so der DEPV.

Zur ganzen Meldung: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18587

Bioenergie-Modellregionen wollen Maßstäbe setzen: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18573

Branchenkontakt: Holzpellets-Produzenten: 

http://bit.ly/kCFMMF

10. Bundesregierung: 200 Mio. Euro für Energiespeicher-Forschung

Berlin - Die Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie (BMWi), für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) sowie für Bildung und Forschung (BMBF) haben eine gemeinsame Initiative zur Förderung von Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet von Energiespeicher-Technologien gestartet. Für die "Förderinitiative Energiespeicher" stellen die drei Ressorts in einer ersten Phase bis 2014 insgesamt bis zu 200 Millionen Euro bereit.

Zur ganzen Meldung: http://www.iwr.de/news.php?id=18585

EUROSOLAR: 10-Punkte-Sofortprogramm für die Energiewende: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18563

Veranstaltung: Mainzer Netztagung 2011. Neues aus Planung, Bau, Betrieb und Service:

http://bit.ly/j07WjH

11. Geothermie: Niedersächsische Hochschulen bündeln Kompetenzen

Hannover - Die vier niedersächsischen Universitäten Braunschweig, Clausthal, Göttingen und Hannover wollen einen Kooperationsvertrag zur Kompetenzbündelung in der Geothermie-Forschung für Norddeutschland unterzeichnen. Vertragspartner sind das Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik, Hannover, und der GeoEnergy Celle e.V. sowie dreizehn Unternehmen aus dem Bereich der Bohrtechnologie. Ziel der Vereinbarung sei es, das Zusammenwirken von Wissenschaft und Wirtschaft im Bereich der Geothermie-Forschung zu koordinieren.

Zur ganzen Meldung: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18548

Geothermie-Konferenz: Interesse an tiefer Geothermie nimmt zu: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18557

Branchenkontakt: Hersteller Geothermie

http://www.iwr.de/geo/hersteller/index.html

12. USA und Indien gründen Energie-Forschungszentrum

Washington, USA - Das amerikanische Energieministerium (DOE) unterstützt in den nächsten fünf Jahren die Gründung des amerikanisch-indischen Forschungszentrums Joint Clean Energy Research and Development Center (JCERDC) mit 25 Mio. US-Dollar. Wissenschaftler aus beiden Nationen sollen sich auf die Bereiche Energieeffizienz, Biotreibstoffe der zweiten Generation und Solarenergie konzentrieren.

USA: Erstes Offshore-Projekt wieder in der Warteschleife: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18565

Gamesa liefert bis 2016 2.000 MW nach Indien:

http://www.iwr.de/re/iwr/11/05/1718.html

13. EWE und Audi planen synthetische Erdgaserzeugung mit EE-Strom

Oldenburg - Auf dem Gelände der Abfall-Biogasanlage des Energiedienstleisters EWE ENERGIE AG in Werlte soll nach Unternehmensangaben die weltweit erste Großanlage zur Herstellung und Einspeisung von synthetischem Erdgas entstehen. Ab 2013 wolle die Audi AG in Kooperation mit der SolarFuel GmbH dort das sogenannte "e-gas" erzeugen. Das e-gas könne gut im bestehenden Erdgasnetz gespeichert und später zur erneuten Stromerzeugung verwendet werden.

Zur ganzen Meldung: http://www.iwr.de/news.php?id=18545

REWAG weiht Bioerdgasanlage in Kallmünz ein:

http://www.iwr.de/news.php?id=18551

DLG-Ausschuss für Biogas für mehr Zielorientierung bei der Förderung: 

http://www.iwr.de/news.php?id=18566

14. Jobs - Stellenmarkt

Im Job-Portal www.energiejobs.de sind aktuell 4312 Fach- & Führungskräfte sowie 1274 Partner-Energiefirmen registriert. 

Energiejobs.de: Das Karriereportal der Energiewirtschaft.


Job-Angebot

SolarConsult AG sucht Elektriker (m/w)

http://www.energiejobs.de/stellen/anzeige.php?eintrag=637

Aktuelle Gesuche

+++ Volljurist und M.A. Betriebswirtschaft- Referent oder Compliance

+++ Dipl.-Ing. - Bauingenieur/Bauleiter PV-Dachanlagen

www.energiejobs.de

15. Der IWR-Messekalender

Welches Unternehmen ist auf welcher Messe vertreten? Einen Überblick gibt der IWR-Messekalender für das Jahr 2011. So wird chronologisch aufgezeigt, welches Unternehmen auf welcher Energiemesse ausstellt und welche Produkte und Dienstleistungen präsentiert werden. Besucher können sich so vorab über den genauen Standort des Unternehmens informieren und sich für einzelne Messen den IWR-Messeticker per PDF generieren lassen. In diesem Besuchsplan werden die auf der jeweiligen Messe ausstellenden Unternehmen gelistet, die im IWR-Messekalender geführt werden.

Weitere Informationen zum IWR-Messekalender: 

http://www.iwr.de/messeticker/

Der Energieletter 20/2011


16. GT Solar receives $228 million order from Korea

Full story: 

http://www.renewable-energy-industry.com/ren.php?id=2549

17. Biogas production in Slovenia in 2010 increased by 80%

Full story: 

http://www.renewable-energy-industry.com/ren.php?id=2548

Das IWR-Team wünscht allen ein erholsames Wochenende!


Münster, den 20. Mai 2011


Zurück zu Ihrem kostenlosen Strom und Gas-Vergleichsrechner


© HOLZ MMC 2006 - 2014 - DEUTSCHLANDS GROSSES VERGLEICHSPORTAL - ALLE VERGLEICHE POWERED BY TARIFCHECK24 AG